Kontakt

24. 03. 2022
Verfasst von: Lisa Mundzeck

Lebensmittel to go: vom Einweg zum Mehrweg mit Biokunststoffen

Eine Verkäuferin nimmt die neue Transportschale aus einer Kuchenvitrine. © reCup GmbH
Mehrweg- statt Einwegnutzung: Ein hannoversches Forschungsinstitut hat mit zwei Start-ups das Material für die recycelbare Mehrwegschale „REBOWL“ für den Außer-Haus-Verkauf von Lebensmitteln entwickelt.

Kunststoffe sind wertvolle Werkstoffe für unterschiedlichste Anwendungen. Doch die durch sie verursachten Umweltverschmutzungen sind weltweit ein großes Problem. Ein Trend für mehr Nachhaltigkeit ist Mehrweg- statt Einwegnutzung. Eine Kooperation aus Hannover arbeitet am Einsatz von Biokunststoffen in Pfandsystemen für To-go-Lebensmittel.