Kontakt

01. 09. 2020
Verfasst von: Javad Chamanara, Sandra Niemeyer

Industrie 4.0 – Big Data nutzbar machen

Grafische Darstellung von elektronischen Daten und ihrer Vernetzung. © AdobeStock
Ein europäisches Konsortium erarbeitet Modelle und eine sichere digitale Infrastruktur, um Produktionsdaten unternehmensübergreifend besser nutzen zu können.

Um Effizienz und Produktivität in der Industrie zu steigern, ist es unerlässlich, heterogene Datenflüsse zu harmonisieren und unternehmensübergreifend zu nutzen. Ein internationales Forschungsprojekt verfolgt das Ziel, Produktionsdaten aller Art in einem „europäischen Datenraum“ zugänglich zu machen und damit die Wettbewerbsfähigkeit in Europa zu verbessern. Hannoversche Forschende entwickeln hierfür Modelle zur semantischen Datenverknüpfung und Integration.