Kontakt

01. 09. 2020
Verfasst von: Philipp Kortmann, Johannes Zumsande

Komplexe Prozesse – KI verschafft den Überblick

Flüssiges Metall wird nach dem Schmelzvorgang in einem Behälter abgegossen. © IMES, Uni Hannover
Der Gießereiprozess ist durch eine hohe Verkettung gekennzeichnet. Hier wird flüssiges Metall aus dem Schmelzbetrieb zum Abgießen der fertigen Form vorbereitet.

Die industrielle Produktionstechnik lässt sich durch Automatisierung effizienter gestalten. Doch das Verständnis für die komplexen, zusammenhängenden Prozesse ist eine wachsende Herausforderung. Daher entwickelt das Institut für Mechatronische Systeme der Leibniz Universität Hannover mittels künstlicher Intelligenz eine ganzheitliche Überwachung vernetzter Anlagen am Beispiel eines Gießereiprozesses.